Bezahlung mit PayPal

AGB

1. Anwendbarkeit und Umfang
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB» genannt) gelten für alle
Geschäftsbeziehungen zwischen der ZAUGG Storenbau AG (nachfolgend «ZAUGG Storenbau AG», «uns» oder
«wir» genannt) und den Kunden (nachfolgend «Kunde», «Käufer» oder «Sie» genannt) für Produkte (nachfolgend
«Produkte» oder «Ware» genannt), die über unseren Onlineshop (nachfolgend «Online-Shop» genannt) gekauft
werden.
Der Online-Shop wird betrieben von:
ZAUGG Storenbau AG
Nassi 4b, 3400 Burgdorf
UID-Nr.: CHE-475.723.952
Telefon: 034 422 01 17
E-Mail: info@zaugg-storenbaun.ch
Mit dem Kunden abgeschlossene Einzelvereinbarungen gehen den vorliegenden AGB vor. Entgegenstehende
Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.
Die ZAUGG Storenbau AG behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Alle Änderungen werden
mit der Veröffentlichung der neuen AGB auf der Website wirksam. Der massgebliche Zeitpunkt für die
Anwendbarkeit der gültigen AGB ist beim Kauf eines Produkts das Datum der Abgabe der verbindlichen
Bestellung an uns.
Bitte lesen Sie diese AGB sorgfältig durch, bevor Sie eine verbindliche Bestellung abgeben. Durch die
verbindliche Bestellung unserer Produkte erklären Sie sich mit den nachstehenden Bedingungen sowie unserer
Datenschutzerklärung einverstanden und erklären, dass Sie befugt sind, rechtsverbindliche Verträge
abzuschliessen, und mindestens 18 Jahre alt sind.
2. Abschluss eines Kaufvertrags
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich einen
unverbindlichen Online-Katalog dar bzw. eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, das Produkt im
Online-Shop zu bestellen. Die ZAUGG Storenbau AG behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Produkte selbst
wie auch die Inhalte, wie z.B. Bilder, Sortiment, Preise und die Beschreibungen zu unseren Produkten, jederzeit
und ohne Vorankündigung zu ändern. Abbildungen, Bilder, Broschüren, Werbung und andere Informationen im
Zusammenhang mit unseren Produkten dienen lediglich zu Informationszwecken und sind für die ZAUGG
Storenbau AG nicht bindend.
Der Kunde kann über unseren Online-Shop die von ihm ausgewählten Produkte verbindlich bestellen. Der Kunde
kann die Produkte, die er auswählt, in den «Warenkorb» legen. Dies gilt noch nicht als verbindliche Bestellung.
Eine Bestellung gilt erst dann als verbindlich zustande gekommen, wenn der Kunde am Ende des Bestellvorgangs
auf der Bestellseite auf den Button [«zahlungspflichtig bestellen»] klickt. Vor Absenden der Bestellung kann der
Kunde die Angaben jederzeit ändern und einsehen, eventuelle Eingabefehler erkennen und vor der verbindlichen
endgültigen Abgabe der Bestellung gegebenenfalls berichtigen.
Eine Bestellbestätigung wird dem Kunden unverzüglich und automatisch per E-Mail zugesandt. Diese
Bestätigungs-E-Mail enthält die Daten Ihrer Bestellung und unsere von Ihnen beim Bestellvorgang akzeptierten
AGB. Die Bestätigungs-E-Mail dient nur als Information, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Durch die
automatische Auftragsbestätigung kommt noch kein Kaufvertrag zustande. Mit dem Absenden der Bestellung
bestätigen Sie, dass Sie die AGB gelesen haben und diesen vorbehaltlos zustimmen. Wir empfehlen Ihnen, die
AGB für den Zweck der Online-Bestellung und Ihre Dokumentation auszudrucken oder auf Ihrem Computer
abzuspeichern.
Nachdem Sie eine verbindliche Bestellung abgegeben haben, steht es der ZAUGG Storenbau AG frei, die
Bestellung nach eigenem Ermessen entweder anzunehmen oder diese durch Zusendung einer entsprechenden
Benachrichtigung per E-Mail und ohne Haftungsübernahme gegenüber Ihnen oder Dritten abzulehnen. Eine
allfällig bereits geleistete Zahlung werden wir Ihnen bei der Stornierung der Bestellung zurückerstatten. Gründe
für die Ablehnung einer Bestellung können beispielsweise sein, wenn ein Produkt nicht mehr verfügbar ist, wenn
wir keine Berechtigung für die Zahlung des Kunden erhalten können oder wenn Grund zu der Annahme besteht,
dass der Kunde gegen diese AGB, Einzelverträge, betrügerische oder andere strafrechtliche Aktivitäten oder aus
einem anderen wichtigen Grund handelt.
Bei Annahme der Bestellung entsteht ein verbindlicher Kaufvertrag mit dem Kunden. Diese Annahme erfolgt
durch den Versand der bestellten Produkte.
Jeder kommerzielle Vertrieb oder Weiterverkauf unserer Produkte ist strengstens untersagt.
3. Verfügbarkeit und Leistungsvorbehalt für nicht lieferbare Produkte
Alle Informationen über die Verfügbarkeit, den Versand und die Lieferung eines Produkts sind vorläufige
Informationen und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen oder garantierten Versand- oder
Liefertermine dar. Eine Haftung für nicht verfügbare Produkte oder für Verzögerungen beim Versand oder bei der
Lieferung wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Unsere Produkte sind verfügbar, solange unsere Vorräte reichen. Wenn die ZAUGG Storenbau AG bei der
Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass die von Ihnen bestellten Produkte nicht verfügbar sind, werden wir Sie
unverzüglich darüber informieren. In diesem Fall kommt ein Vertrag über die nicht lieferbaren Produkte nicht
zustande, da die bestellten Produkte nicht geliefert werden können.
Ferner behalten wir uns das Recht vor, die Anzahl der Artikel zu begrenzen, die von einem Kunden gekauft
werden können. Diesfalls werden wir den Kunden per E-Mail entsprechend darüber informieren.
4. Preise und Versandkosten
Unsere Produkte und Preise entsprechen denjenigen, die auf der Website angegeben sind. Alle Preise sind in CHF
(Schweizer Franken) angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt.) von 7,7% und
gegebenenfalls Nennung von allfälligen weiteren Abgaben/Gebühren. Der Gesamtpreis Ihrer Bestellung,
einschliesslich aller Neben- und Versandkosten, wird am Ende des Bestellvorgangs angezeigt.
Mit der verbindlichen Bestellung erklären Sie, dass Sie mit dem Gesamtpreis für die bestellten Produkte
einverstanden sind. Nach der verbindlichen Bestellung kann der Preis nicht mehr angepasst werden.
Die ZAUGG Storenbau AG behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Die Produkte werden auf der
Grundlage der zum Zeitpunkt der Abgabe der verbindlichen Bestellung angebotenen Preise verrechnet.
5. Zahlungsbedingungen/Bonitätsprüfung
Die Bestellungen werden grundsätzlich sofort zur Zahlung fällig.
Der Kunde hat die Möglichkeit zur Zahlung mit den Zahlungsmitteln, welche auf der Website bzw. im
Bestellprozess angezeigt werden. Diese können sich von Zeit zu Zeit ändern. Zudem behalten wir uns das Recht
vor, bestimmte Zahlungsmethoden im konkreten Einzelfall nicht anzubieten und auf andere von uns genutzte
Zahlungsmethoden zu verweisen (beispielsweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur solche entsprechend
der jeweiligen Bonität). Die ZAUGG Storenbau AG wird vom Kunden ausdrücklich dazu berechtigt, nach
eigenem Ermessen Bonitätsprüfungen vorzunehmen und zu diesem Zweck gegebenenfalls Daten des Kunden an
Dritte weiterzugeben.
Mit der Wahl des Zahlungsmittels autorisiert der Kunde die Zahlung wahlweise durch die Eingabe der
Kreditkartendaten oder Zugangsdaten eines Zahlungsdienstanbieters. Der Kunde ermächtigt die ZAUGG
Storenbau AG, Zahlungen im entsprechenden Wege einzunehmen bzw. einzuziehen. Sollte es zu Rückbelastungen
kommen, hat die ZAUGG Storenbau AG Anspruch auf Erstattung der damit verbundenen Kosten und
Bankbearbeitungsgebühren. Ferner haftet die ZAUGG Storenbau AG nicht für allfällige Gebühren oder andere
Beträge, die Ihnen der Kartenherausgeber oder Ihre Bank infolge der Bearbeitung Ihrer Bezahlung gemäss Ihrer
Bestellung möglicherweise verrechnet.
Wenn Sie mit einer Kreditkarte oder einer alternativen Zahlungsmethode bezahlen, behalten wir uns das Recht
vor, die Gültigkeit der Karte zu überprüfen, die Verfügbarkeitsparameter für den Einzug und die Adressdaten zu
kontrollieren und die Autorisierung durch den Kartenherausgeber oder Zahlungsanbieter anzufordern. Ferner
bestätigen Sie, dass die Kreditkarte gültig ist und die eingegebenen Zahlungsdaten korrekt sind. Bei Ablehnung
der Zahlung behält sich die ZAUGG Storenbau AG das Recht vor, die Bestellung zu stornieren und den Versand
der Produkte einzustellen. In diesem Fall werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
6. Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt grundsätzlich über den Zustelldienst der Schweizerischen Post AG. Wir liefern nur an
Adressen innerhalb der Schweiz und Lichtenstein. Die Lieferkosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Produkte,
die Sie in unserem Online-Shop bestellen und die auf Lager sind, wird Ihnen je nach Bestimmungsort innerhalb
von 2-5 Werktagen nach Eingang der vollständigen Zahlung zugestellt
Wenn die Produkte bei der Bestellung als nicht auf Lager gekennzeichnet sind, wird die ZAUGG Storenbau AG
sich bemühen, die Produkte so schnell wie möglich zu liefern. Die ZAUGG Storenbau AG setzt alles daran, die
angegebenen Lieferzeiten einzuhalten. Die ZAUGG Storenbau AG ist jedoch nicht verantwortlich für
Lieferverzögerungen, unabhängig von deren Ursachen. Über auftretende Lieferverzögerungen werden wir Sie
unverzüglich informieren.
Dauert die Leistungsverhinderung mehr als 3 Wochen nach dem ursprünglichen Liefertermin, ist der Kunde
berechtigt, seine Bestellung zu widerrufen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind
ausgeschlossen.
Sollte die Zustellung des Produkts durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligen Auslieferungsversuchs
scheitern, kann die ZAUGG Storenbau AG vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen
werden unverzüglich zurückerstattet.
7. Eigentumsvorbehalt
Die ZAUGG Storenbau AG bleibt Eigentümerin der gelieferten Produkte, bis sie vollständig bezahlt wurden.
8. Widerrufs- und Rückgaberecht
Voraussetzungen
Für alle Einkäufe unserer Produkte über unseren Online-Shop (mit Ausnahme von bestimmten Produkten; vgl.
dazu die Widerrufsbeschränkungen weiter unten) gewährt die ZAUGG Storenbau AG dem Kunden ein
freiwilliges Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte, ohne dass der Kunde dies begründen
muss. Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware vom Vertrag zurücktreten, indem er die
Ware an uns zurücksendet oder uns den Widerruf in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) mitteilt. Die 14-tägige
Rückgabefrist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware und ist eingehalten, wenn die Ware oder die
Widerrufsmitteilung am letzten Tag zur Rückgabe bzw. zum Versand an die Post oder ein anderes
Transportunternehmen übergeben wird.
Voraussetzung für die Ausübung des Widerrufsrechts ist, dass Sie die Ware unbenutzt, vollständig und intakt,
wenn möglich in der Originalverpackung, an uns zurücksenden. Die Ware zuzüglich des ausgefüllten Rückscheins
müssen an folgende Adresse zurückgeschickt werden:
Somfy AG, Vorbuchenstrasse 17, 8303 Bassersdorf
041 44 838 40 30
Folgen
Die Rücksendung eines Produkts erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Bitte lassen Sie sich Ihre
Rücksendung bestätigen und bewahren Sie diese Bestätigung auf. Im Falle eines Paketverlusts kann Ihre
Rücksendung nur gegen Vorlage dieses Dokuments gutgeschrieben werden.
Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware erstatten wir den vom Kunden gezahlten Gesamtpreis spätestens 30
Tage ab dem Tag, an dem die Ware bei uns eingegangen ist, zurück. Die Rückzahlung richtet sich nach der
ursprünglich verwendeten Zahlungsmethode und erfolgt immer auf das zugehörige Konto, welches für die
Zahlung verwendet wurde, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Bitte stellen Sie
sicher, dass Sie Zugang zu dem angegebenen Bankkonto haben, da die ZAUGG Storenbau AG diesbezüglich
keine Haftung übernimmt. Die Rückzahlung erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware durch die
ZAUGG Storenbau AG.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur
Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen
zurückzuführen ist.
Widerrufsbeschränkungen
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Produkten, die nach Ihren eigenen
Spezifikationen individualisiert angefertigt wurden oder die eindeutig auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind (sog.
kundenspezifische, individualisierte Produkte), oder wenn die Lieferung Produkte betrifft, die aus
gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zur Rücksendung geeignet sind und deren Verpackung nach
der Lieferung geöffnet wurde.
9. Mängelrüge/Gewährleistung
Die ZAUGG Storenbau AG leistet Gewähr, dass die Ware den zugesicherten Eigenschaften entspricht und über
keine ihren Wert oder ihre Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigenden Mängel verfügt.
Der Kunde hat nach Erhalt der Produkte diese unverzüglich auf Richtigkeit, Vollständigkeit und eventuelle
Schäden zu überprüfen. Fehler oder Beschädigungen sind der ZAUGG Storenbau AG innerhalb von 5 Werktagen
zu melden. Mängel, die bei einer ordnungsgemässen Untersuchung nicht entdeckt werden konnten und erst später
auftreten, sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich zu rügen. Wenn Sie den Mangel nicht prüfen oder
unverzüglich anzeigen, gilt die Ware als genehmigt und Sie sind nicht mehr berechtigt, Ansprüche gegen uns
geltend zu machen.
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften gegen Fabrikationsfehler/Material- oder
Produktionsfehler. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab Erhalt des Produkts. Von der Gewährleistung
ausgeschlossen sind Produkte, die durch eigenes Verschulden des Käufers beschädigt wurden.
Die Gewährleistungsansprüche des Kunden beschränken sich auf Ersatzlieferung oder
Mängelbeseitigung/Nachbesserung unter Ausschluss aller anderen Ansprüche, insbesondere Minderung oder
Ersatz von mittelbaren und Folgeschäden. Die ZAUGG Storenbau AG entscheidet nach eigenem Ermessen über
Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Schlagen Nachlieferung oder Nachbesserung fehl, ist der Kunde bei
erheblichen Mängeln zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Für die Reklamationsmitteilung oder Servicefragen kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse mit der
Bestellnummer, der Kundennummer, einer Fehlerbeschreibung und weiteren hilfreichen Informationen:
ZAUGG Storenbau AG, Nassi 4b, 3400 Burgdorf
info@zaugg-storenbau.ch, 034 422 01 17
Das fehlerhafte Produkt ist mit einer Kopie der Rechnung und einer detaillierten Beschreibung des Mangels an die
oben genannte Adresse der ZAUGG Storenbau AG zurückzusenden. Die Rücksendung eines Produkts erfolgt auf
Kosten und Gefahr des Kunden. Bitte lassen Sie sich Ihre Rücksendung bestätigen und bewahren Sie diese
Bestätigung auf, da im Falle eines Paketverlusts Ihr Gewährleistungsanspruch nicht bearbeitet werden kann.
10. Registrierung für ein Konto
Bei einer Registrierung eines Kundenkontos können Sie Informationen über Ihre abgeschlossenen, offenen und
kürzlich versendeten Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten, allfällige Zahlungsdaten und einen eventuellen
Newsletter verwalten und speichern. Da Ihre Daten gespeichert sind, müssen Sie bei einem erneuten Kauf diese
nicht erneut eingeben.
Wenn Sie sich für ein solches Konto registrieren, sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihre für die Registrierung
erforderlichen personenbezogenen Daten wahrheitsgemäss und vollständig angegeben werden. Sie sind
verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht unbefugten Dritten zugänglich zu
machen. Die ZAUGG Storenbau AG sichert zu, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nicht an unbefugte Dritte
weiterzugeben. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung
unter www.zaugg-storenbau.somfy-expertenshop.ch.
Die Registrierung ist kostenlos. Jeder Kunde ist nur berechtigt, ein Kundenkonto zu unterhalten. Wir behalten uns
das Recht vor, mehrere Anwendungen zu löschen und registrierte Kunden, die gegen diese AGB oder
Einzelvereinbarungen verstossen, zu ermahnen, zu sperren oder den Inhalt zu löschen oder zu ändern.
Die ZAUGG Storenbau AG ist nicht verpflichtet, die Registrierung oder die Bestellung eines registrierten Kunden
anzunehmen.
11. Reklamationen und Beschwerden
Wir legen grossen Wert auf Kundenzufriedenheit. Sie können uns jederzeit unter den eingangs angegebenen
Kontaktinformationen erreichen. Wir sind bestrebt, Ihre Anfragen und Beschwerden so schnell wie möglich zu
prüfen, und werden uns nach Erhalt der Unterlagen oder Ihrer Eingabe oder Beschwerde mit Ihnen in Verbindung
setzen. Wenn Sie Reklamationen oder Beschwerden haben, helfen Sie uns bitte, indem Sie uns das genaue
Problem oder die Fehlerzeichen mitteilen und gegebenenfalls eine Kopie der Bestellunterlagen zur Verfügung
stellen oder zumindest die Bestellnummer, Kundennummer usw. angeben. Wir sind bestrebt, Ihnen innerhalb von
5 Werktagen zu antworten.
12. Haftung [3]
Die ZAUGG Storenbau AG haftet bei Verletzung ihrer eigenen Pflichten aus diesen AGB und den darauf
basierenden Vertragsbeziehungen für von ihr [durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte
und nachgewiesene Schäden. Für leichte und mittlere Fahrlässigkeit sowie für mittelbare und Folgeschäden wird
eine Haftung, ob aufgrund eines Vertrags, einer unerlaubten Handlung oder aus einem anderen Grund,
ausdrücklich ausgeschlossen. Als mittelbare Schäden gelten beispielsweise entgangener Gewinn,
Vermögensschäden, Reputationsschäden oder Datenverlust aufgrund vorübergehender Beeinträchtigungen oder
Unterbrüchen der Verfügbarkeit der Leistungen der ZAUGG Storenbau AG. Darüber hinaus übernimmt die
ZAUGG Storenbau AG keine vertragliche oder ausservertragliche Haftung für Schäden, die durch Hilfspersonen
verursacht werden, die zur Erbringung der Leistung herangezogen werden.
Die vorstehenden Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung der ZAUGG Storenbau AG gelten nicht bei
durch die ZAUGG Storenbau AG direkt verursachter schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit
sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen, einschliesslich der Regelungen des
Produktehaftpflichtgesetzes.
Vorbehaltlich des Vorstehenden beschränkt sich die Gesamthaftung nach diesen AGB, unabhängig des Grundes,
und soweit gesetzlich zulässig, auf den Preis der Ware, die der Kunde bei uns bestellt hat.
Ereignis ausserhalb unseres Einflussbereichs
Bei Eintritt eines Ereignisses, welches ausserhalb unseres Einflussbereichs und unserer Kontrolle liegt (sog.
höhere Gewalt), übernehmen wir keine Haftung oder Verantwortung für die Nichterfüllung oder verspätete
Leistung jeglicher Pflichten aus diesen AGB und den darauf basierenden Vertragsbeziehung. Ein Ereignis
ausserhalb unseres Einflussbereichs liegt beispielsweise in folgenden Fällen vor:
Bei Streiks, Sperren oder anderen industriellen Handlungen durch dritte Parteien, Invasionen,
Terroristenanschläge, Krieg, Feuer, Explosionen, Stürme, Fluten, Erdbeben, Epidemien, Pandemie, anderen
Naturkatastrophen, oder das Versagen von öffentlichen oder privaten Kommunikationsnetzwerken oder die
Nutzungsunfähigkeit der Schienen-, Versand-, Flug-, Kraftfahrtstrecken oder anderer Mittel des öffentlichen oder
privaten Verkehrs.
Sollte es zu einem Ereignis ausserhalb unseres Einflussbereichs kommen, dass die Erfüllung unserer Pflichten
innerhalb des Vertrags beeinflusst, werden wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt darüber informieren.
13. Datenschutz
Die ZAUGG Storenbau AG erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur im Rahmen der gesetzlichen
Bestimmungen, insbesondere unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze. Weitere Informationen zur
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihrer Rechte und damit zusammenhängender Fragen finden Sie in
unserer Datenschutzerklärung unter www.zaugg-storenbau.somfy-expertenshop.ch, welche integrierender
Bestandteil dieser AGB bildet.
14. Urheberrecht
Die auf der Website veröffentlichten Informationen und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von
der ZAUGG Storenbau AG oder des jeweiligen Rechteinhabers. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung
oder jede andere Form der Verwertung bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen
Rechteinhabers. Die ZAUGG Storenbau AG und der entsprechende Rechteinhaber behalten sich ausdrücklich alle
diesbezüglichen Rechte vor.
15. Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB aus irgendeinem Grund rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar
sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Sofern nichts anderes vereinbart,
gilt die unwirksame Bestimmung als durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck
der Bestimmung und dem Willen der Parteien zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weitestgehend Rechnung
trägt. Gleiches gilt für eventuelle Lücken in diesen AGB.
16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf diese AGB, die darauf beruhenden Vertragsbeziehungen und allfällige Streitigkeiten findet ausschliesslich
materielles schweizerisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen und des Übereinkommens der
Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) Anwendung.
Der Gerichtsstand für natürliche Personen ist der Sitz der ZAUGG Storenbau AG oder am Wohnsitz des Kunden.
Für juristischen Personen gilt ausschliesslich der Sitz der ZAUGG Storenbau AG als Gerichtsstand.


[1] Die UID-Nr. ist die Unternehmens-Identifikationsnummer, welche im Handelsregister publiziert ist.
[2] Das schweizerische Recht sieht kein zwingendes Widerrufsrecht vor. Allerdings wird in der Praxis den Kunden
ein solches Recht insbesondere unter Anlehnung an das EU-Recht aus Wettbewerbsgründen, und um das
Vertrauen der Kunden zu stärken, im Wesentlichen gewährt. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten sind
beispielsweise, das Widerrufsrecht nur Konsumenten (Verbraucher) zu gewähren oder die Widerrufsfrist zu
verkürzen oder zu verlängern.
[3] Die Haftung kann auch in anderer Form, innerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens, insbesondere unter
Beachtung der Wegbedingung der Haftung wegen eines Mangels der Kaufsache nach Art. 199 OR (wonach die
Wegbedingung der Haftung ungültig ist, wenn der Verkäufer dem Käufer die Gewährsmängel arglistig
verschwiegen hat) und der Verwendung missbräuchlicher Geschäftsbedingungen nach Art. 8 UWG geregelt
werden.